Weingut Crotin 1897

Weingut Crotin 1897

Das Weingut Crotin 1897 hat seinen Sitz nur wenige Kilometer von Asti entfernt in der Gemeinde Maretto, in den Hügeln des Monferrato. Die Weinlagen werden nach den Richtlinien des biologischen Weinbaus bewirtschaftet. Die Bodenfruchtbarkeit wird durch Gründünger und den Dung der "hauseigenen" Schafe gewährleistet. Die Böden, auf denen die Reben gedeihen, bestehen hauptsächlich aus Tonen und marinen Sanden mit Fossilien, die auf das Obere Pliozän zurückgehen. Diese besondere Bodenbeschaffenheit bildet die Grundlage für die Produktion äußerst charakteristischer Weine.

Das zweite Standbein des Betriebs ist ein Agriturismo mit einem kleinen Restaurant. Mehr Informationen dazu finden sich auf der Website des Weinguts.

Rotweine
Freisa d’Asti Superiore DOC Cisero 2018 € 15,00 € 20,00/l Best.-Nr. R26
Cisero, Weingut Crotin 1897

Trauben: 100% Freisa; 14,5% Vol.; DIAM-Naturkorken; aus biologischem Weinbau

Freisa ist eine alte, ursprünglich weit verbreitete piemontesische Rebsorte, die in den letzten Jahrzehnten zunehmend von anderen Sorten wie Nebbiolo verdrängt wurde. Zu Unrecht, wie diese in 500-Liter-Tonneaux-Fässern gereifte Superiore-Version des Weinguts Crotin beweist: Der Cisero ist ein Rotwein von atemberaubender Tiefe mit balsamischen und rauchigen Noten. Details ...

Albarossa DOC Albaris 2016 € 15,00 € 20,00/l Best.-Nr. R27
Albaris, Crotin

Trauben: 100% Albarossa; 14,5% Vol.; DIAM-Naturkorken; aus biologischem Weinbau

Der Albaris hebt das ganze Potenzial der wenig bekannten Albarossa-Rebe, die nur im Piemont angebaut wird. Der 18-monatige Ausbau in 500-Liter-Tonneaux-Fässern und eine lange Flaschenreifung liefern einen großartigen Rotwein mit kräftigen Aromen schwarzer Kirschen, unterlegt mit feinen Tabak- und Ledernoten. Details ...

Leben ohne Wein ist möglich, aber sinnlos.